Besuchen Sie Costa Rica

Costa Rica ist eines meiner Lieblingsländer der Welt. Ich liebe die nie endenden Aktivitäten, herrliche Strände, eine Fülle von Wildtieren, leckeres Essen und freundliche Menschen. Das Land kann fest auf dem touristischen Pfad und teuer von regionalen Standards, aber das macht dieses Land nicht weniger erstaunlich. Die Strände fühlen sich wie Paradiese an, es gibt große Surfe Möglichkeiten, Tauche Möglichkeiten an vielen Orten. Es gibt immer einen ruhigen Ort zu finden, wenn man eine Auszeit von den Touristen will. Darüber hinaus nutzt die lokale Küche eine Vielzahl von Gewürzen und Aromen, die Ihren Mund erregen werden.

Sehenswürdigkeiten

Tortuguero Nationalpark – Dieser Park an der karibischen Küste gilt als einer der wichtigsten Brutplätze für die gefährdete grüne Schildkröte. Es hilft auch, Manatees, Faultiere und verschiedene Affenarten zu schützen. Besuchen Sie sie nachts, um die Schildkröten zu fangen, die ihre Eier auf den Strand legen. Sie ist sehr viel auf dem Weg und schwer zu erreichen und es gibt nicht viele, aber wenn Sie  den Dschungel, Vögel und Ruhiges mögen, dann ist ein Muss.

San José – Die Hauptstadt von Costa Rica befindet sich im Zentrum des Landes und ist damit eine große Drehscheibe. Insgesamt benötigt die Stadt nur wenige Tage. Es ist irgendwie kiesig und es gibt nicht viel zu tun. Besuchen Sie das Museum für zeitgenössische Kunst & Design, um die Zukunft der costaricanischen Kunst, das prächtige Teatro Nacional in seinem Dekor zu entdecken, und das historische Museum in der Innenstadt zu sehen.La Paz Wasserfall Gardens – Neben den berühmten Wasserfällen, La Paz umfasst auch eine Voliere, Kolibri-Garten, Schmetterlingsgarten, Reptilien, große Katzen und vieles mehr. Die Gärten sind die beliebteste Tour von San José und wurden vor kurzem restauriert.

Vulkane – Die Vulkane gehören zu den touristischen Attraktionen des Landes. Da viele in Nationalparks gelegen sind, können Sie einen Besuch mit Kajak, Rafting oder Wandern kombinieren. Arenal war berühmt für die Lava, die an seine Seite kam, aber im Jahr 2010 wurde es gestoppt. Es gibt noch schöne Wanderwege in der Nähe. Irazu ist bekannt für seinen erstaunlichen grün-blauen See, der in einem seiner Krater sitzt, während es einen kochenden sauren See in einem Krater des Vulkans Poas (der in der Nähe von San Jose liegt) bekannt ist.

Jaco – Jaco war einst ein verschlafener Urlaubsort, dessen Hauptattraktion war seine hervorragende Surfen, aber wachsende Tourismus hat es in eine Oase der Strandpartys und pumpt Nachtclubs verwandelt. Surfkurse und -mieten sind an den Stränden allgemein vorhanden und Sportfischen ist auch hier populär. Für eine ruhigere Angelegenheit gehen Sie zum nahe gelegenen biologischen Reservat von Carara, um Scharlacharas, Gürteltiere und Hunderte Vogelarten zu erkennen und erkunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.